Lager- und Prozessbehälter

Der Gesetzgeber schreibt strenge umwelttechnische Vorschriften und Gesetze beim Umgang mit Chemikalien und aggressiven Medien für LAU-Anlagen (Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen) und HBV-Anlagen (Anlagen zum Herstellen, Behandeln und Verwenden) vor.

Als anerkannter Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) plant, konstruiert, fertigt und montiert HF Kunststoffbehälter in Standard- oder Sonderanfertigung.

Je nach Betriebsbedingungen kommen Rund- oder Rechteckbehälter mit Flach-, oder Kegeldach, Schräg-, Flach- oder Trichterböden zum Einsatz. Individuelle Ein- und Anbauten wie Rührwerkstraversen, Kaskadentrennwände, Pumpen oder interne Verrohrungssysteme werden auf den jeweiligen Anwendungsfall konzipiert und ergänzt. Neben dem Behälterbau gehören individuelle Stahlkonstruktionen sowie der Rohrleitungsbau zu unserem Portfolio. In Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland können bauaufsichtliche Zulassungen und Abnahmen sowohl in unserem Fertigungswerk als auch direkt am Aufstellungsort erfolgen.

Unser Fertigungs- und Montagepersonal besteht aus TÜV-geprüften Kunststoffschweißern, welche sowohl bundes- als auch weltweit im Einsatz sind.

Individuelle Sonderein-, oder Anbauten sowie Spezialbehälter können wir für Sie individuell produzieren.

Kontaktieren Sie uns!

Lager- und Prozessbehälter

    Eigenschaften:

  • Zur sicheren Lagerung von Säuren und Laugen

    Eckdaten:

  • Fertigung je nach Projektanforderungen
  • In den Werkstoffen PE,PP,PPs,PE, PVC, PVDF, PP/GFK, PVC/GFK und PVDF/GFK lieferbar