Dachventilatoren

Durch die senkrechte Ansaugung von unten und die Montage außerhalb des Gebäudes eignen sie sich z.B. optimal für Laborabzüge (Digestorien), in Schulen und Forschungseinrichtungen. Die Abluft wird senkrecht nach oben ausgeblasen, so dass die Ablagerung aggressiver Stoffe auf dem Dach minimiert wird.

Der innenliegende Motor ist vom Abluftstrom getrennt und kommt somit nicht mit dem aggressiven Fördermedium in Kontakt.

In die Ausblasöffnung einfallendes Regenwasser wird an der Gehäuseunterseite abgeführt und kann somit nicht an die saugseitige angeschlossene Rohrleitung eindringen. Standard- Motoren (ohne Ex-Schutz) enthalten abschließbare Reparaturschalter, damit der Ventilator vor Ort für Wartungs- oder Reparaturarbeiten vom Stromnetz getrennt werden kann.

Wahlweise sind unsere HF- Dachradialventilatoren in explosionsgeschützter Ausführung nach ATEX zur Zone 2 und Zone 1 lieferbar.  

HF- Dachradialventilator HF D 15/17

    Eigenschaften:

  • Optimal für die Absaugung von Digestorien in Gebäuden ohne Lüftungszentralen geeignet
  • Innenliegende, vom Luftstrom getrennte Motoren

    Eckdaten:

  • Fördermenge von 50 - 3.500 m³/h bei einer max. Druckdifferenz von 1400 Pa
  • 6 Nennweiten von 110 - 315 mm Ansaugdurchmesser lieferbar
  • Werden aus dem witterungsbeständigen Werkstoff PEs rotationsgesintert
  • wahlweise für ATEX Zone 2 herstellbar

Für dieses Produkt wird folgendes Zubehör empfohlen: Dachaufsätze, Sockelschalldämpfer und Jalousieklappen

HF- Dachradialventilator HF D 16

    Eigenschaften:

  • Optimal für die Absaugung von Digestorien in Gebäuden ohne Lüftungszentralen geeignet
  • Innenliegende, vom Luftstrom getrennte Motoren
  • Wellenspalt ist standardmäßig mit einer Filzringdichtung auf Minimalspalt gebracht

    Eckdaten:

  • Fördermenge von 500 bis 8.000 m³/h bei einer max. Druckdifferenz von 1400 Pa
  • Standardmäßig in 3 Nennweiten 315, 355 und 400 mm, für Sonderwerkstoffe auch in 160, 200 und 250 mm Ansaugdurchmesser lieferbar
  • Gehäuse standardmäßig in Werkstoff PPs, optional in elektrisch ableitfähigem PPs-el für Einsatz ATEX- Zone 1 verfügbar

Für dieses Produkt wird folgendes Zubehör empfohlen: Dachaufsätze, Sockelschalldämpfer und Jalousieklappen

HF- Dachradialventilator HF D 13

    Eigenschaften:

  • Geeignet für Anwendungen mit großen Luftmengen wie Sammelabluft und direkte Hallenabluft ohne Leitungssysteme
  • Innenliegende, vom Luftstrom getrennte Motoren
  • Wellenspalt ist standardmäßig mit einer Filzringdichtung auf Minimalspalt gebracht

    Eckdaten:

  • Fördermenge von 4.000 bis 40.000 m³/h bei einer max. Druckdifferenz von 1.000 Pa
  • 5 Nennweiten von 500 bis 1.000 mm Ansaugdurchmesser lieferbar
  • Gehäuse standardmäßig in Werkstoff PPs, optional in elektrisch ableitfähigem PPs-el für Einsatz ATEX- Zone 1 verfügbar

Für dieses Produkt wird folgendes Zubehör empfohlen: Dachaufsätze